06854 3474086 mail@zeitessenz.de

Händedruck

 

Selbsthilfe durch Akupressur

Tuina-Anmo, Akupressur oder die chinesische Punktmassage, ist eine manuelle Therapieform der Traditionellen chinesischen Medizin. Als eine der Therapiesäulen der TCM wird Tuina-Anmo, ebenso wie Qigong, Diätik, Arzneimittel oder Akupunktur, schon seit über 2000 Jahren in China effektiv angewendet.

Die TCM betrachtet den Menschen als komplexe Einheit und alle Bereiche des Körpers stehen in Wechselbeziehung zueinander. Über die Meridianleitbahnen, die wie ein Netzwerk durch den Körper laufen, fließt das sogenannte Qi, oft als Energie übersetzt. Ein reibungsloser Qi-Fluss sorgt für einen gesunden Organismus. Durch Störungen, wie Stress, ungesunde Ernährung oder Lebensweise kann dieser gestört werden. Hält dieses Ungleichgewicht an, kann der Qi-Fluss gestört werden, wodurch es sich verlangsamt, stagniert oder eine falsche Richtung einschlägt. In der Folge können so Beschwerden und Krankheiten entstehen.

Durch Akupressurtechniken wie Drücken, Klopfen, Massieren u.ä., wirkt der Behandler auf diese Störungen ein und unterstützt den Selbstheilungsprozess des Menschen. Da es in China selbstverständlich ist, die eigene Gesundheit aktiv mitzugestalten, wird diese Form der Massage auch in der Eigenanwendung praktiziert. Dadurch hat es jeder selber in der Hand, zur Linderung seiner Beschwerden beizutragen und präventiv auf die Gesundheit einzuwirken.

In den Händedruck-Selbsthilfe durch Akupressur Seminaren bekommen die Teilnehmer ausgewählte Akupressurprogramme der Traditionellen chinesischen Medizin vermittelt, die speziell auf bestimmte Körperbereiche und Beschwerdebilder positiv einwirken. Durch theoretische und praktische Inhalte sollen die Teilnehmer erfahren, wie sie selbständig das Erlernte anwenden können.

Seminardauer

Händedruck-Selbsthilfe durch Akupressur wird als Seminar mit 1 x 4 Std. angeboten.

Derzeit leider keine Angebote…