06854 3474086 mail@zeitessenz.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Veranstaltungen von Zeitessenz – Sandra Paliot, Bahnhofstraße 121, 66649 Oberthal (im Folgenden „Zeitessenz“).

Aufgrund der besseren Lesbarkeit wird in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Einfachheit halber nur die männliche Form verwendet. Die weibliche Form ist selbstverständlich immer mit eingeschlossen.

 

2. Anmeldung und Vertragsschluss

Die Anmeldung zu einem Kurs oder Seminar kann über das auf der Zeitessenz-Website bereitgestellte Anmeldeformular, per E-Mail oder telefonisch erfolgen. Auf Anfrage können Anmeldeformulare auch per Post oder E-Mail zugesandt werden und müssen ausgefüllt per Post oder E-Mail an Zeitessenz übermittelt werden.

Die Anmeldung ist nur für einen kompletten Kurs oder ein komplettes Seminar möglich. Einzelne Stunden aus einem Kurs oder Seminar können nicht gebucht werden.

Die Anmeldung muss spätestens am dritten Werktag (Samstage sind auch Werktage) vor dem Kurs- bzw. Seminarbeginn erfolgen. Der Anmeldende ist sieben Tage an die Anmeldung gebunden (Vertragsangebot), jedoch längstens bis zum Ablauf des dritten Werktages vor dem Kurs- bzw. Seminarbeginn. Die Anmeldungen werden nach der Reihenfolge des Eingangs bei Zeitessenz bearbeitet.

Die Kurs- bzw. Seminarbuchung (Vertragsschluss) kommt mit dem Zugang der Annahmeerklärung von Zeitessenz beim Anmeldenden zustande. Die Annahmeerklärung wird per E-Mail oder Post versandt. Mit Zugang der Annahmeerklärung beim Anmeldenden entsteht die Verpflichtung zur Zahlung des Teilnahmeentgelts.

Bei einer Anmeldung über das Anmeldeformular auf der Zeitessenz-Website wird der Zugang der Anmeldung unmittelbar durch eine automatisierte E-Mail bestätigt. Diese E-Mail ist eine reine Zugangsbestätigung und stellt noch keine Annahmeerklärung dar.

 

3. Fälligkeit und Zahlung des Teilnahmeentgelts

Zusammen mit der Annahmeerklärung erhält der Anmeldende eine Rechnung über das Teilnahmeentgelt. Dieses ist bis spätestens sieben Werktage vor Kurs- bzw. Seminarbeginn auf das in der Rechnung angegebene Konto zu entrichten. Sollte die Anmeldung weniger als sieben Werktage vor Kurs- bzw. Seminarbeginn erfolgen, so ist das Teilnahmeentgelt sofort mit Zugang der Rechnung fällig. Wenn das Teilnahmeentgelt bei Kurs- bzw. Seminarbeginn nicht auf dem angegebenen Konto eingegangen ist, ist eine Teilnahme am Kurs bzw. Seminar erst ab Zahlung des Teilnahmeentgelts möglich.

 

4. Teilnehmerzahl

Für Kurse und Seminare gilt eine Mindestteilnehmerzahl von 3 Personen. Wird die Mindestteilnehmeranzahl bis zum Ablauf des dritten Werktages vor Kurs- bzw. Seminarbeginn nicht erreicht, findet der Kurs bzw. das Seminar nicht statt. In diesem Fall kann Zeitessenz vom Vertrag zurücktreten, jedoch nur bis Kurs- bzw. Seminarbeginn. Bereits gezahlte Teilnahmeentgelte werden in diesem Fall von Zeitessenz unverzüglich zurückerstattet.

Die Teilnehmerzahl bei Kursen und Seminaren ist auf maximal 6 Personen begrenzt. Sollte bei der Anmeldung bereits die maximale Personenzahl erreicht sein, so kann die Teilnahme für den Kurs nicht bestätigt werden.

 

5. Widerruf des Verbrauchers

Verbraucher im Sinne des § 13 BGB haben ein Widerrufsrecht:

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mich (Zeitessenz – Sandra Paliot, Bahnhofstraße 121, 66649 Oberthal, Telefon: 06854 3474086, mail@zeitessenz.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, habe ich Ihnen alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten habe, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei mir eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwende ich dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie mir einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie mich von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Widerrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann senden Sie bitte dieses Formular an die angegebene Adresse
An
Zeitessenz – Sandra Paliot, Bahnhofstraße 121, 66649 Oberthal, mail@zeitessenz.de
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
Bestellt am (*)
Name des/der Verbraucher(s)
Anschrift des/der Verbraucher(s)
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum
(*) Unzutreffendes streichen.

 

6. Datenschutz

Zum Zwecke der Vertragsdurchführung der Veranstaltungen setzt Zeitessenz automatisierte Datenverarbeitung ein. Dabei werden mit der Anmeldung folgende Daten erfasst: Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse. Die Teilnehmer stimmen der Verarbeitung ihrer Daten bei der Anmeldung zu. Auf die einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen wird hingewiesen.

 

7. Haftung

Schadenersatzansprüche der Teilnehmer gegen Zeitessenz sind ausgeschlossen, außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Der Ausschluss gilt ferner dann nicht, wenn Zeitessenz schuldhaft Rechte des Teilnehmers verletzt, die diesem nach Inhalt und Zweck des Vertrages gerade zu gewähren sind oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Teilnehmer regelmäßig vertraut (Kardinalpflichten), ferner nicht bei einer schuldhaften Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit des Teilnehmers.

 

8. Beilegung von Streitigkeiten mit Verbrauchern

Zeitessenz ist zur Beilegung von Streitigkeiten mit Verbrauchern zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht bereit.

 

Stand dieser AGB: August 2018